Datenschutzhinweise für Gäste des Seebades Breitenbrunn

Stand: Mai 2019

1.    Informationen zum Verantwortlichen
1.1.    Die Seebad Breitenbrunn Betriebs GmbH, Seebad, 7091 Breitenbrunn, Telefon: 02683/5252,
E-Mail: office@seebad-breitenbrunn.at ("Seebad Breitenbrunn", "wir", "uns") ist verantwortlich, Ihre personenbezogenen Daten ausreichend zu schützen. Seebad Breitenbrunn beachtet deshalb alle Rechtsvorschriften zum Schutz, zum rechtmäßigen Umgang und zur Geheimhaltung personenbezogener Daten, sowie zur Datensicherheit, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO"), das Datenschutzgesetz ("DSG") und alle weiteren maßgeblichen Gesetze.


2.    Informationen zum Zweck und zur Rechtsgrundlage


2.1.    Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Anmeldung bekannt geben und während Ihres Aufenthalts erfasst werden, werden von Seebad Breitenbrunn zur Vertragserfüllung nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO verarbeitet.


2.2.    Darüber hinaus erfolgt die Verarbeitung jedenfalls auch im Interesse von Seebad Breitenbrunn oder einem Dritten gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO für 

  • Die Gewährleistung der IT Sicherheit und des IT Betriebs, Entwicklung von neuen, sowie Adaptierung der bestehenden Systeme, Migration von Daten zur Sicherstellung der Tragfähigkeit und Integrität der Systeme und damit im weiteren Sinn auch der verarbeiteten Daten

  • Den vorbeugenden Schutz von Personen oder Sachen (§12 Abs 2 Z3 DSG).
     

2.3.    Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen: Seebad Breitenbrunn hat gesetzliche Verpflichtungen z.B. Pflichten nach dem Meldegesetz, sowie steuer- oder unternehmensrechtliche Vorgaben. Damit wir diese erfüllen können, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO ausschließlich in dem vom jeweiligen Gesetz erforderlichen Umfang.


2.4.    Einwilligung: Wir holen Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO nur ein, sofern keiner der oben unter Punkt 2.1 bis 2.3 dargestellten Rechtfertigungsgründe vorliegt. Dies insbesondere, wenn wir (i) Ihre Daten länger als unbedingt notwendig behalten und/oder wir (ii) Ihre Daten auch an andere, verbundene Unternehmen der Esterhazy Gruppe für Marketingzwecke übermitteln wollen.
2.5.    Bevor Seebad Breitenbrunn Ihre Daten für andere als in diesem Dokument dargestellte Zwecke verarbeitet, informieren wir Sie gesondert.


3.    Informationen zu Übermittlungen


3.1.    Externe Dienstleister: Wir halten uns an gesetzliche und vertragliche Pflichten. Dazu arbeiten wir mit externen Dienstleistern (Auftragsverarbeitern) zusammen und übermitteln an diese Ihre personenbezogenen Daten im für die Leistungserbringung erforderlichen Umfang. Zu unseren Auftragsverarbeitern zählen insbesondere folgende Dienstleister:

  • Esterhazy Betriebe GmbH

  • Software und Service Provider (Bereitstellung von IT-Applikationen);

  • Rechenzentren, IT-Betrieb und Hosting

  • Scan- und Druckdienstleister

  • Sicherheitsdienstleister im Rahmen des Schutzes der physischen Sicherheit und der Datensicherheit

  • IT-Dienstleister und IT-Support zum Zwecke des Projektmanagements, der Definition von Anforderungen, der Einführung, Adaption und Entwicklung von Software, sowie der Betreuung und Wartung von IT-Systemen und der Durchführung von laufenden IT-Tätigkeiten (Problembehebung, Schnittstellenbetreuung)
     

3.2.    Gerichte und Behörden: Es gibt auch gesetzliche Verpflichtungen, die Seebad Breitenbrunn nur erfüllen kann, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Behörden oder Gerichte im erforderlichen Ausmaß übermitteln.


4.    Informationen zur Speicherdauer


4.1.    Sobald Seebad Breitenbrunn Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die oben dargestellten Zwecke braucht, löschen wir diese, sofern keine weiteren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen greifen.


5.    Aufklärung über Ihre Rechte


5.1.    Wenn Sie möchten, dann geben wir Ihnen jederzeit Auskunft über alle Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten. Zusätzlich haben Sie auch in einigen Fällen ein Recht auf Datenportabilität und somit Herausgabe Ihrer uns bekannt gegebenen personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format. 


5.2.    Sie können unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung, sowie Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.


5.3.    In einigen oben genannten Fällen ist Seebad Breitenbrunn durch Ihre Einwilligung berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Eine Einwilligung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, bis dahin verarbeiten wir Ihre Daten rechtmäßig.


5.4.    Sie möchten sich beschweren? In diesem Fall können Sie sich an uns unter datenschutz@esterhazy.at wenden. Zusätzlich haben Sie eine Beschwerdemöglichkeit bei der Österreichischen Datenschutzbehörde: Österreichische Datenschutzbehörde, www.dsb.gv.at.


6.    Widerspruchsrecht
Soweit wir Ihre Daten im Interesse von Seebad Breitenbrunn oder einem Dritten verarbeiten, haben Sie zusätzlich das Recht jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe dafür ergeben.